• Kein Sieger zwischen Inter Mailand und Schalke 04

    Das Testspiel zwischen Inter Mailand und Schalke 04 endete 1:1 (0:0) unentschieden. Eigentlich sollte es bei einem Unentschieden anschließend zum Elfmeterschießen kommen. So wurde es auch noch im Stadion verkündet. Kurzfristig einigten sich wohl aber beide Klubs darauf, das Schießen vom Punkt auszulassen. Das Unentschieden war aus Sicht der Königsblauen glücklich, die sowohl in Halbzeit eins, aber noch verstärkter in Halbzeit zwei wiederholt unter Druck gerieten und von Glück reden können, nicht das 2:1 kassiert zu haben. Dabei hatte Daniel Caligiuri den S04 sogar nach einer Stunde zunächst in Führung gebracht und dabei von der Vorlage von Bernard Tekpetey sowie einem feinen eigenem Dribbling profitiert. Die Führung hielt allerdings nur 13 Minuten, als Inter mit einem Traumtor ausgleichen konnte. Mit dem 1:1 im Rücken endet nun auch die China-Reise für den FC Schalke 04, der morgen wieder zurück nach Deutschland fliegt.

    Wird das Foto nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

  • Nübel vereitelt Halbzeit-Führung für Inter

    Im Testspiel zwischen Inter Mailand und Schalke 04 steht es nach 45 Minuten 0:0. Dabei agierte der S04 nur zwischen der 23. und 34. Minute gut. In der restlichen Spielzeit diktierte Inter das Spielgeschehen und konnte auch mehr brenzlige Szenen im Strafraum der Schalker vortragen. Die beste Möglichkeit der Italiener vereitelte Alexander Nübel, der heute für Ralf Fährmann im Tor steht, in der 39. Spielminute, als ein Inter-Spieler alleine vor ihm stand. Nübel konnte den Schuss abwehren und sogar festhalten. Nur die hohe Luftfeuchtigkeit und die hohen Temperaturen für die schwächere Vorstellung der Königsblauen als Grund anzugeben, wäre zu einfach. Schließlich muss Mailand damit auch zurecht kommen.

    https://twitter.com/s04/status/888371506069336064

    Werden die Fotos nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

  • Nübel und Oczipka in der Startelf gegen Inter Mailand

    13.15 Uhr: Soeben wurden die Namen der Schalker Aufstellung bekanntgegeben. Die würden wir zu folgender Formation zusammensetzen:

    Nübel – Stambouli, Naldo, Nastasic – Caligiuri, McKennie, Bentaleb, Oczipka – Konopylanka, Burgstaller, Harit

    Auf der S04-Bank sitzen: Wieszolek (TW), Hemmerich, Insua, Uchida, Coke, Geis, Sam, Tekpetey, Avdijaj, Reese, Wright

    Wird das Foto nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

  • Tedesco verzichtet gegen Inter Mailand auf ein Duo

    Laut BILD-Reporter Marc Siekmann, der mit nach China gereist ist, steht Neuzugang Bastian Oczipka vor seinem Debüt für den FC Schalke 04. Trainer Domenico Tedesco sagte, dass er im Testspiel gegen Inter Mailand spielen wird. Anstoß ist um 13.30 Uhr. Dagegen werden Torwart Ralf Fährmann und Stürmer Franco Di Santo nicht spielen. Sie stehen erst gar nicht im Kader. Für Fährmann wird aller Voraussicht nach die Nummer zwei, Alexander Nübel, zum Einsatz kommen.

    Werden die Fotos nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

  • Schlusspfiff: Fünf Tore zwischen S04 und Besiktas

    https://twitter.com/s04/status/887675142687653888

    Werden die Fotos nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

    Der FC Schalke 04 hat das erste Testspiel seiner China-Reise mit 3:2 (1:0) gegen den türkischen Meister Besiktas Istanbul gewonnen. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit, war die zweite umso unterhaltsamer. Dabei verspielten die Königsblauen beinahe noch einen 3:0-Vorsprung, nachdem Luke Hemmerich (57.) und Yevhen Konoplyanka (63.) die Halbzeit-Führung durch den Harit-Treffer weiter ausgebaut hatten. Binnen sieben Minuten schoss Besiktas zwischen der 68. und 75. Minute aber zwei Treffer und machte es noch einmal spannend. Die „Knappen“ retteten den Vorsprung aber noch über die Zeit und können mit einem guten Gefühl nun zwei Stunden zurück in ihr Hauptquartier in Shanghai fliegen. In Halbzeit eins wussten Weston McKennie und Amine Harit zu überzeugen, während Benjamin Stambouli und Naldo sich im Laufe der Partie mit Licht und Schatten zeigten. Insgesamt zeigten die Schalker einige, gute Ansätze, so dass auch das insgesamt dritte Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen werden konnte. Am kommenden Freitag findet dann das zweite Testspiel der Schalker in China statt. Gegner dann ist Inter Mailand (Foto: FC Schalke 04).

  • Halbzeit: Harit verwandelt starke Vorlage von McKennie

    Der S04 führt nach 45 Minuten mit 1:0 im Testspiel gegen Besiktas Istanbul. Das Tor erzielte Neuzugang Amine Harit nach Vorlage von Weston McKennie (Foto), der genau im richtigen Moment das runde Leder in die Schnittstelle der Besiktas-Abwehr spielte, ehe Harit locker zum Führungstreffer verwandelte (42.). Bis dahin war das Spiel allerdings enttäuschend und schwach. Hängt es mit der hohen Luftfeuchtigkeit und Wärme zusammen? Im 3-4-3-System agierte der S04 weitesgehend spielbestimmend, ohne allerdings gefährlich zu werden. Besiktas hatte einmal die Gelegenheit, in Führung zu gehen. Doch ein Schuss aus spitzem Winkel konnte noch an das Außennetz abgefälscht werden (Foto: FC Schalke 04).

  • Startelf-Debüt: S04 beginnt mit Harit und zwei US-Boys gegen Besiktas

    13.51 Uhr: Um 14 Uhr (live beim Online-Streamingdienst DAZN) absolviert der S04 ein Testspiel im chinesischen Zhuhai gegen den türkischen Meister Besiktas Istanbul. Den Kader der Königsblauen würden wir zu folgender Startelf formieren:

    Fährmann – Insua, Geis, Nastasic – Coke, Stambouli, McKennie, Caligiuri – Wright, Di Santo, Harit

    Auf der S04-Bank sitzen: Nübel (TW), Wieszolek (TW), Hemmerich, Naldo, Uchida, Bentaleb, Sam, Tekpetey, Avdijaj, Konoplyanka, Reese

    Werden die Fotos nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!

    13.49 Uhr: Nicht von Shanghai nach Zhuhai mitgeflogen sind Benedikt Höwedes, Bastian Oczipka und Breel Embolo. Während Höwedes und Embolo nach ihren Verletzungen und Reha-Programm noch nicht das komplette Mannschaftstraining absolviert haben, wird Neuzugang Oczipka nach seinen Reisestrapazen (Deutschland, USA, Deutschland, China mit Frankfurt und Schalke) geschont.

  • S04 bestätigt Buzz04-Meldung: K8 als neuer Partner vorgestellt

    Das asiatische Online-Gaming Unternehmen K8.com wird ab der Saison 2017/2018 neuer Partner der Königsblauen, wie Buzz04-App am 6. Juli exklusiv berichtet hatte. Die Zusammenarbeit läuft zunächst über zwei Jahre und beinhaltet eine Option auf eine weitere Verlängerung. K8 darf sich als „Offizieller Asiatischer Online Gaming Partner des FC Schalke 04“ bezeichnen und ist Nachfolger von „Hisense“, das aufgrund der vergangenen Saison ausstieg (Foto: FC Schalke 04).

  • Avdijaj reagiert öffentlich auf Kritik

    Schalke-Stürmer Donis Avdijaj hat sich soeben auf Facebook zu seinem Nicht-Einsatz beim Testspiel am Samstag in Paderborn geäußert. Dort waren 21 Spieler zum Einsatz gekommen, einzig Avdijaj nicht. Sportvorstand Christian Heidel erklärte nach dem Spiel, dass der 20-Jährige „erheblich zu spät“ zu einem Treffpunkt gekommen sei. Auf seiner Facebook-Seite hat Avdijaj sich nun verteidigt:

    „Liebe Schalke-Fans, da die Medienwelt gerade auf breiter Front glaubt über mich berichten zu müssen, möchte ich auch meine Sicht kurz äußern. Vor dem Spiel gegen Paderborn am Sonnabend war Frühstück um 10.30 und Abfahrt um 11.00 Uhr angesetzt. Da jedenfalls bisher die Teilnahme am Frühstück freiwillig war, bin ich um 10.36 Uhr erschienen. Also 24 Minuten vor Abfahrt. Sollte ich etwas falsch bezüglich der Freiwilligkeit der Einnahme des Frühstücks verstanden haben, so muss ich mich entschuldigen.“

    Wird der Beitrag nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken und Du landest auf dem Facebook-Profil von Donis Avdijaj!

  • S04 sicher in Shanghai gelandet

    Der FC Schalke 04, seine 65 Mann starke Delegation und die Journalisten, sind soeben sicher und nach 21 Stunden Flug von Frankfurt über Peking in Shanghai gelandet. In China hält sich der S04 bis zum 22. Juli auf – insbesondere für zahlreiche PR-Termine. Fußball wird aber auch gespielt. Am Mittwoch testen die Königsblauen gegen Besiktas Istanbul, am Freitag gegen Inter Mailand.

    Wird das Foto nicht korrekt dargestellt? Dann bitte hier klicken!