Frankfurt nimmt S04 in Halbzeit zwei auseinander

Der FC Schalke 04 hat bei Eintracht Frankfurt 0:3 (0:0) verloren. Die Frankfurter trafen zwischen der 61. und 81. Spielminute dreimal, zweimal in Person von Luka Jovic (Foto), ehe Sturmparnter Sebastian Haller noch einen Treffer folgen ließ. Beim ersten Gegentreffer sah Salif Sané zweimal nicht gut aus, ehe bei den weiteren Treffern die komplette Wucht und Schnelligkeit der SGE-Offensive zum Tragen kam. So verloren die Königsblauen auch in dieser Höhe verdient. Zusätzlicher Wermutstropfen: Mark Uth musste in der 53. Minute verletzt ausgewechselt werden. Im schlimmsten Fall hat er im linken hinteren Oberschenkel einen Muskelfaserriss (Foto: dpa).