• Liveticker: S04 – Nürnberg 5:2

    90. Minute: Oczipka zieht von links nach innen und schießt mit rechts ins kurze Eck. Danach wird direkt abgepfiffen.

    90. Minute: TOOOOR FÜR DEN S04!

    90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt.

    88. Minute: Es gibt Sonderapplaus. Skrzybski wird aus-, Wright eingewechselt.

    86. Minute: Schöpf wird für Harit eingewechselt.

    85. Minute: Caligiuri setzt sich rechts gut durch, spielt scharf in die Mitte, wo Skrzybski genau richtig steht und problemlos zum 4:2 einschiebt.

    84. Minute: TOOOOR FÜR DEN S04!!!!

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 3:2

    80. Minute: Erst wechselt Nürnberg, dann Schalke. Beim S04 ersetzt Mascarell Rudy. Bei Nürnberg ersetzt Misidjan Palacios.

    79. Minute: Das Tor zählt. Erst reagiert Fährmann wieder im Eins-gegen-Eins gegen Behrens glänzend, der Abpraller landet bei Zrelak, der gegen den linken Pfosten schießt, von wo aus der Ball gegen den rechten prallt und dann ins Tor. Stambouli knallte bei der Rettungsaktion noch gegen den linken Pfosten, kann aber weiterspielen. Aber nur noch 3:2!

    78. Minute: Der Ball liegt im Schalker Tor und keiner weiß so richtig, ob es zählt…

    72. Minute: Selbst die Stadion-Musik spielte nach dem Tor nicht sofort. Viele dachten, dass es von Burgstaller Abseits gewesen wäre. Da der Video-Schiedsrichter aber nicht eingreift, war es das aber nicht. Burgstaller jubelt wegen seiner Nürnberger Vergangenheit trotzdem nicht.

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 3:1

    71. Minute: Nürnberg wechselt. Zrelak spielt nun für Ishak.

    71. Minute: Caligiuri will schießen, Burgstaller fälscht den Ball bewusst mit dem Fuß leicht ab, so dass der Torwart ins leere Eck fliegt.

    70. Minute: TOOOOR FÜR DEN S04!!!!!

    69- Minute: Caligiuri zirkelt den Ball aus 21 Metern halblinker Position über die Mauer, aber Bredlow kann das Leder fangen.

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 2:1

    67. Minute: Gelb-Rote Karte gegen Bauer, der Harit rüde foult. Der Schiedsrichter zögert keine Sekunde und stellt den bereits verwarnten Nürnberger sofort vom Platz.

    65. Minute: Im Moment passiert nicht viel. Der S04 hat ab und zu mal einen Eckball, aber alle sind ungefährlich. Nürnberg spielt bis 30 Meter vor dem Schalker Tor gefällig, weiß dann aber nicht weiter…

    57. Minute: Fast das 3:1 durch Burgstaller! Rudy steckt klug durch und Harit legt fast von der Grundlinie auf den sich zurückfallenlassenden Burgstaller, der dann knapp rechts vorbeischießt.

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 2:1

    53. Minute: Sah nett aus, aber den Abschluss hat er vergessen. Bentaleb tanzt selbst noch im Strafraum alle Nürnberger aus, macht wirklich fast alle von der Mittellinie an nass. Aber statt dann aus zehn Metern freistehend vor dem Tor zu schießen, legt er nochmal quer auf Burgstaller, der dann beim Schuss entscheidend gestört wird. Das hätte das 3:1 sein MÜSSEN.

    49. Minute: Kurze Unterbrechung, weil Stambouli und Margreitter zusammengestoßen sind. Beide können aber weiterspielen.

    47. Minute: Caligiuri setzt sich rechts auf engem Raum durch, spielt flach in die Mitte, wo Burgstaller steht. Unter Bedrängnis knallt er den Ball rechts ans Außennetz.

    19.37 Uhr: Die 2. Halbzeit ist freigegeben. Beide Teams spielen unverändert weiter.

  • Drei Tore, Halbzeit der Fehler: S04 führt knapp

    Der FC Schalke 04 führt nach 45 Minuten mit 2:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Dabei half der Aufsteiger aber kräftig mit. Bei beiden Schalke-Treffern mussten die Torschützen Steven Skrzybski und Amine Harit das runde Leder nur ins leere Tor einschieben. Die Schalker wiederum halfen beim relativen schnellen Anschlusstreffer aber auch ordentlich mit, als die rechte Abwehrseite völlig ungeordnet war. Die drei Tore sind Spiegelbild einer unterhaltsamen Halbzeit, in der die Gäste hinten nicht sattelfest sind, vorne aber gefällig sind. Allerdings musste Torwart Christian Mathenia kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden, was eine Schwächung sein dürfte und weswegen es auch fünf Minuten Nachspielzeit gab (Foto: dpa).

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 2:1

    19.21 Uhr: Halbzeit auf Schalke.

    45. Minute: Eine vermeintliche Flanke der Gäste von der linken Seite rauscht an Freund und Feind vorbei und auch nur haarscharf am rechten Pfosten.

    45. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt.

    43. Minute: Und so kommt es auch. Bredlow ersetzt Stammtorhüter Mathenia. Da sich der Wechsel aber zieht, dürfte es hier einige Minuten Nachspielzeit geben.

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 2:1

    42. Minute: Das Spiel muss erneut unterbrochen werden. Mathenia liegt wieder am Boden und wird bestimmt nicht weitermachen können.

    40. Minute: Stambouli sieht die Gelbe Karte. Der Konter hätte sonst erneut böse enden können für sein Team.

    39. Minute: Der S04 präsentiert sich hinten rechts erneut wie ein offenes Scheunentor. Palacios trifft aber trotzdem nur, weil Fährmann überragend den Schuss abwehrt, nur leider unglücklich genau in die Mitte, wo der Nürnberg den Ball ins Tor eindrischt. Da bringen auch zwei Schalker auf der Torlinie nichts.

    38. Minute: Tor für die Gäste, nur noch 2:1…

  • Liveticker: S04 – Nürnberg 2:0

    34. Minute: Skrzybski verpasst nur haarscharf einen langen Ball, sonst hätte es hier 3:0 gestanden.

    32. Minute: Burgstaller flankt von rechts, Skrzybski will per Flugkopfball alles riskieren, trifft den Ball nicht richtig, irritiert mit seinem Einsatz aber alle und Harit kann aus acht Metern ins leere Tor zum 2:0 einschieben.

    32. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN S04!!!!

    30. Minute: Nach zwei Minuten Unterbrechung, die beide Trainer auch für viele Anweisungen an das gesamte Team genutzt haben, geht es weiter.